We’re Happy Togehter – Nikolausverlosung

We’re Happy Togehter – Nikolausverlosung

Hallo Ihr Lieben,

“In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei……” *sing*

Erst einmal einen schönen Nikolaus! Na, habt Ihr alle gestern fleißig Schuhe geputzt und heute Morgen was in den Stiefeln gehabt???? Ich hoffe, es waren keine Ruten. ;)

Ich habe da ein Päckchen an meinen Schuhe gefunden… da steht drauf “Vom Nikolaus für die MACPUCK Leser” :)

Na wenn das so ist, dann werde ich es wohl verlosen, denn in viele kleine Teile reißen – für jeden ein Schnipsel – wäre vielleicht doch nicht so toll.

Kommen wir zurück zum Thema Weihnachtsbäckerei.Ich möchte Euch heute ein Rezept meiner Oma vorstellen. Wir produzieren diese “Nutella-Marzipan-Kügelchen” seit Jahren alle Jahre wieder. Man könnte sich reinsetzen und man kann auch gar nicht so schnell schauen, wie sie immer alle aufgefuttert sind. :D

Da wir (Sir Teddy und ich) auch jedes Jahr immer Präsentkörbe mit vielen Leckereien verschenken, brauchen wir immer sehr viel…. ich gebe Euch das Rezept für eine mittelgroße Menge. Da das Rezept aber sehr simpel ist, könnt Ihr es ganz einfach nach oben oder unten anpassen ;)

Ihr braucht:

400g Nutella

400g Marzipanrohmasse

einen Schuss Amaretto oder O-Saft (einfach nach Gefühl)

Kokosraspeln zum Verzieren

Es ist wirklich ganz simpel: Nutella (ich erwärme es kurz in der Mikrowelle, damit es leichter geht) mit Marzipan und Amaretto / O-Saft verkneten. Danach formt Ihr kleine Kügelchen und wälzt diese in den Kokosraspeln. Anschließend in Keksdosen oder Tütchen verteilen und ab in den Kühlschrank damit sie etwas härter wieder werden. Fertig :)

Lasst sie Euch schmecken ;)

***Eure Aufgabe ***

Ich möchte gerne von Euch Euer liebstens Weihnachtsplätzchen / Weihnachtsnascherei Rezept wissen. Schreibt es mir bitte in die Kommentare unter diesem Blogpost.

*** Was gibt es zu gewinnen?***

Es gibt eine Kleinigkeit zum Thema “Weihnachtsbäckerei” :)

***Regeln***

  • Teilnahmeschluss ist HEUTE (6.12.2012) um 23:59 Uhr
  • like meine Facebookseite
  • schreibe Dein Rezept in die Kommentare unter diesem Blogpost
  • solltest Du noch minderjährig sein, frage deine Eltern, ob Du teilnehmen darfst und mir im Falle des Gewinns mir Deine Adresse nennen darfst!!!!!
  • wegen dem Versand musst Du in einem EU-Land wohnen
  • ausgelost wird mit random.org
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinner / die Gewinnerin wird hier auf dem Blog am 7.12.2012 bekannt gegeben.

Ich wünsche Euch viel Glück und freue mich auf Eure Rezepte!

Eure Puckynella

p.s.: Schaut doch auch bei den Anderen mal vorbei, vielleicht hat der Nikolaus da auch was abgegeben ;)

Stefan – www.speedtutorial.de

Lisa – www.commebellavit.blogspot.de

Lila – www.lilalidschatten.blogspot.de

Heike – www.farbenfieber.blogspot.com

Kat – www.blogprinzessin.de

Mareike – www.stefanundmareike2013.blogspot.de

Aina – www.theainshino.wordpress.com

Audrey  - www.mymirrorworld.com

Sindy – www.violett-seconds.de

Lisa – www.beauty-n-more.blogspot.com

Helena – www.hell-y.de

Martina – www.agoodgirllostinthecitylife.blogspot.de

Obelix  – www.mampf-dich-gesund.de

Christine - www.beautymango.de

Johanna – www.jonotion.blogspot.de

Rinolana – www.rinolana.blogspot.de

Jenny – www.konsumsucht.blogspot.com

Inka – www.brightest-black.blogspot.de

Ramona – www.queenofsmile90.blogspot.de

Anni und Ella – www.urban-cinderellas.blogspot.de

1 Kommentar zu diesem Beitrag
  1. Dominique
    am 06.12.2012 um 19:00

    Huhu

    Habe deine Facebookseite geliked! :)
    Mein liebstes Plätzchenrezept habe ich bei chefkoch.de gefunden und es ist ganz klassisches Spritzgebäck, das super einfach geht und einfach wahnsinnig lecker ist!

    Das Rezept:

    250 g Margarine oder Butter, weiche
    200 g Puderzucker
    3 Pck. Vanillinzucker
    3 Eigelb
    5 EL Milch
    1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
    380 g Mehl
    n. B. Kuvertüre, geschmolzen

    Zubereitung
    Die weiche Margarine mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig rühren. Den Puderzucker eventuell sieben und unterrühren. Den Vanillinzucker hinzufügen und unterrühren. Die Eigelbe nacheinander zum Teig geben und jedes kurz verrühren und erst dann die Milch unterrühren. Mehl und Puddingpulver mischen, über die Teigmasse sieben und unterrühren.

    Den Teig in einen Spritzbeutel mit der gewünschten Tülle füllen und Plätzchen in beliebigen Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

    Bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 180°C) etwa 12 min. backen. Die Backzeit kann variieren, da jeder Herd anders ist. Wenn man das Rezept zum ersten Mal ausprobiert, ruhig erst mal ein Probeblech mit wenigen Plätzchen backen und sehen, wie sie werden.

    Die abgekühlten Plätzchen in geschmolzene Kuvertüre tauchen.

    Wirklich empfehlenswert!
    Habe es die Tage auch mit Kindern gebacken. Geht wirklich super einfach! :-)

    LG
    Dominique


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>